Bürgerrat Klima Stuttgart

Die Stadt Stuttgart setzt jetzt und in naher Zukunft zahlreiche Maßnahmen um, damit sie bis 2035 klimaneutral werden kann. Der Bürgerrat Klima Stuttgart diskutiert, wie die Stadtgesellschaft diesen Weg gehen möchte. Der Rat besteht aus 60 Bürger:innen. Sie treffen sich an sechs Samstagen zwischen März und Juni 2023. In dieser Zeit befassen sie sich intensiv mit den Schwerpunktthemen Wärme und Mobilität und erarbeiten Empfehlungen an den Stuttgarter Gemeinderat. Konkret geht es um die Frage, welche Schritte Stuttgart unternehmen soll, um eine klimaneutrale Wärmeversorgung bzw. eine klimaneutrale Mobilität zu erreichen. Der Gemeinderat wird über jede Empfehlung diskutieren und begründen, welche er umsetzt und welche nicht.

Project

Client

Das Projekt im Überblick

  • Partner :Kommunikationsbüro Ulmer GmbH
  • Auftraggeber :Stadt Stuttgart
  • Laufzeit :November 2022 bis Juli 2023
  • Keyfacts :Anlass für den Bürgerrat war eine erfolgreiche Bürgerinitiative
  • 60 zufällig ausgewählte Stuttgarter Bürger:innen
  • 6 eintägige Sitzungen des Bürgerrats in Präsenz in Stuttgart

ifok konzipiert, moderiert, und organisiert den Input von Expert:innen

ifok leitet das Koordinationsteam und übernimmt die führende Rolle bei der Vorbereitung und Gesamtkonzeption der Bürgerratssitzungen. Das beinhaltet die Programmplanung sowie die Auswahl und das Briefing von Referent:innen und Faktenchecker:innen. Im Rahmen eines so genannten Fertigkeitentrainings bereitet ifok die Bürger:innen auf ihre Rolle und die Arbeit im Bürgerrat vor. Das beinhaltet Fragen wie: „Wie höre ich aktiv zu?“ oder „Wie stelle ich Fragen an die Expert:innen?“ Zudem übernimmt ifok Teile der Hauptmoderation und der Kleingruppen-Betreuung.

ifok-Leistungen

Stakeholder- und Netzwerkmanagement

Icon Partizipation

Partizipation

Moderation

Icom Veranstaltungsmanagement

Veranstaltungsmanagement

Ziele des Bürgerrats

Empfehlungen und Prüfaufträge an den Gemeinderat entwickeln: Wie kann Stuttgart aus Sicht der Bürger:innen Klimaneutralität in den Sektoren Mobilität und Wärme erreichen?

Ausgeglichene Meinungsbildung ermöglichen. Dies gelingt durch einen ausgewogenen Mix aus Inputs von Expert:innen, Stakeholdergruppen und Faktenchecks.

Bürger:innen die Hoheit über den Prozess geben: Sie können zum Beispiel über anzuhörende Stakeholdergruppen mitentscheiden und jederzeit Änderungswünsche am Prozess äußern.

So arbeitet der Bürgerrat Klima Stuttgart

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iV2FzIG1hY2h0IGRlciBCw7xyZ2VycmF0IEtsaW1hPyIgd2lkdGg9IjcyMCIgaGVpZ2h0PSI0MDUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvUW04QzNRdE9GdVU/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZTsgd2ViLXNoYXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+
Erklärvideo der Stadt Stuttgart zur Frage „Was macht der Bürgerrat Klima?“

Ihre Ansprechpersonen

Julia Hoffmann

Julia Hoffmann

Managing Consultant | Klima & Energie

Telefon+49 30 536077-74
E-Mailjulia.hoffmann@ifok.de

Huy Tran-Karcher

Consultant | Klima & Energie

Telefon+49 30 5360 77-17
E-Mailhuy.tran-karcher@ifok.de

Zurüch nach oben